März-Demo: „Jetzt for future!“

Auch im März wollen wir mit Ihnen wieder für mehr Klimaschutz und eine konsequentere Klimapolitik in Fürth und auf der Welt demonstrieren. Unsere Demo findet am Freitag den 05.03.2021 wie immer um 16 Uhr statt. Das Thema unserer März-Demo lautet: >Jetzt – for future!< Es sind unsere Handlungen, unser Verhalten und vor allem politische Entscheidungen im Hier und Heute, die über unsere Zukunft entscheiden. Dafür braucht es Weitblick, Mut und Entschlossenheit Einzelner, zusätzlich positive Visionen, viele Köpfe und Hände sowie gute Vernetzung. Wir laden Sie herzlich zu einem diesmal inhaltlich der Fastenzeit entsprechend „abgespeckten“ Format von etwa 45 Minuten ein:

Wir schalten zu den unglaublich ausdauernden Mitstreitern des „Klimacamp Nürnberg“, die seit dem 3.9.2020 auf dem Sebalder Platz „campen, bis ihr handelt!“.

Seit etwa zweieinhalb Jahren sind verschiedenste „For Future“-Bewegungen entstanden – welche sind das, und wie verläuft deren Entwicklung?

Eine Installation, die den jährlichen Plastikmüll eines Fürthers veranschaulicht, wird an einem Baum der Adenaueranlage zu sehen sein.

Kommentieren werden das die Künstlerinnen Johanna und Susanne Klose in der Zoom-Konferenz.

Mitarbeiter der Eine Welt – Station Fürth stellen zahlreiche Aktivitäten zu ihrer Fastenaktion unter dem Motto „7 Wochen plastikfrei“ vor.

Um der aktuellen Situation gerecht zu werden und die Covid19-Ansteckungsgefahr zu minimieren, planen wir, wie schon die letzten Male, eine „Hybrid-Demo“. D.h., wir werden wieder vor Ort am Paradiesbrunnen anwesend sein und Schuhe und Banner aufstellen, stellvertretend für die Teilnehmer*innen, die online via Zoom unter folgendem Link teilnehmen können: https://eu01web.zoom.us/j/68177080574?pwd=eUVFdTRjZ0l3Ti9xbEpvMk9XU1B1Zz09 Meeting-ID: 681 7708 0574 Kenncode: 565490 Die interaktive Zoom-Konferenz wird geleitet von Katrin Valentin, die Demo vor Ort leitet Oliver Dichtler. Über Lautsprecher wird unsere Demo live an der Fürther Freiheit zu hören sein, für Musik sorgen wieder Irmela Müller und Oliver Dichtler.

Innerer & äußerer Friede durch Klimaschutz – Themenwoche vom 5.2 bis 11.2.21

Politischer Friede wird zunehmend durch die Folgen des Klimawandels gestört. Zugleich verstärken militärische Aktivitäten die Zerstörung unserer Umwelt und heizen das Klima mit an. In diesen Thementagen setzen wir uns mit den Zusammenhängen auseinander: Im Angesicht anstehender Entwicklungen und im Blick auf historische Ereignisse. Wir brauchen uns gegenseitig und in Gemeinschaft, um einen inneren Frieden entwickeln zu können: Durch Protest, in der Aufklärung und in der persönlichen und kulturellen Auseinandersetzung.

Weiter zu den einzelnen Veranstaltungen

 

 

 

 

FÜRTH WILL KLIMASCHUTZSTADT WERDEN! Was genau muss die Stadt jetzt dafür tun?

Die Families for Future wollen das genauer wissen – und vor allem auch, was die Bürgerinnen und Bürger darüber denken. Parallel zur Online-Umfrage waren wir im Juli in der Fürther Innenstadt unterwegs, um mit den Menschen, die hier leben, ins Gespräch zu kommen und sie nach ihrer Meinung zu den wichtigen Themen Klimawandel, Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu fragen. Wir haben viele interessante Interviews und gute Gespräche geführt – diese Kurzdoku zeigt einen kleinen Ausschnitt all der wertvollen Meinungen, die die Menschen in Fürth mit uns geteilt haben.

VIELEN HERZLICHEN DANK AN ALLE, DIE MITGEMACHT HABEN!!! (Auch wenn wir leider nicht alle Interviews verwenden konnten…)

 VIEL SPASS BEIM SCHAUEN! 🙂

Da geht was! Gute Nachrichten aus dem Klimaschutz!

Wir haben als Teil von Fürth im Übermorgen gute Klimaschutz-Nachrichten gesammelt und in einem Video zusammengestellt. Anschauen, gute Laune bekommen!

Die Links zu den Artikeln:

Bottrop, EIB, München 2035, Goldman Sachs, Schottland, Guardian, Greyhound, Bristol, Paris Verkehrswende, Windenergie zum Heizen, Photovoltaik Hamburg, Südkorea, Kosten Erneuerbare Energien, Costa Rica, Österreich Mobilität, Zweiradkaufprämie Italien, Fahrradboom Paris, Klimaverfassungsbeschwerde, Minnesota, RWE InvestorenVancouverDänemark -70%, Speicherung Erneuerbare Energien, USA PipelinesParis Urban Gardening, USA Kohle

BAYERNPLAN FÜR EINE SOZIALE UND ÖKOLOGISCHE TRANSFORMATION

Wir möchten euch heute eine umfangreiche und ehrgeizige Petition ans Herz legen: Den Bayernplan für eine soziale und ökologische Transformation. Damit die Ausbeutung von Mensch und Natur gestoppt werden. Die Families for Future gehören zu den Erstunterzeichner:innen. Helft mit, sie groß zu machen!

„Nichts (wirkt) inspirierender und mitreißender als gelingende Experimente, die zu nachahmenswerten Modellen werden können. Deshalb schlagen wir vor, dass sich Bayern jenen anschließt, die hier vorangehen.“

„Die sozial-ökologische Transformation kann (aber) nur gelingen, wenn alle gesellschaftlichen Akteurinnen und Akteure dafür Verantwortung übernehmen.“

#bayernplan20 #wirtransformierenbayern